KLJB-Brot mit Chashewkernen

Das Landjugendbrot

Brot spielte als Grundnahrungsmittel schon immer eine große Rolle deshalb hat sich der KLJB-Bundesverband entschieden ein eigenes Rezept zu entwickeln.

Mit dieser Aktion wollen wir einen Teil zur Ernährungssouveränität beitragen. Das Getreide kann von den Bäuerinnen und Bauern vor Ort produziert und in den regionalen Mühlen verarbeitet werden. Das Wasser stammt aus der Quelle der örtlichen Gemeinde. Mit der Verarbeitung der Rohzutaten verdient der Bäcker im Dorf den Lebensunterhalt für sich und die Familie. Eine außerregionale Besonderheit unseres Brotes sind Cashewkerne – selbstverständlich aus Fairem Handel!

Bäckerrezept: Brot mit Cashewkernen

Weizenmehl Type 550/1050 (60,0%) 6,000 kg
Roggensauerteig (TA190) (38,0%) 3,800 kg
Roggenmehl Type 1150 (20,0%) 2,000 kg
Salz (2,0%) 0,200 kg
Hefe (2,0%) 0,200 kg
Cashewkerne (gehackt) (5,0%) 0,500 kg
(Kerne langsam unter den fertigen Teig kneten)
Wasser (ca.) (50,0%) 5,000 kg
Teiggewicht 17.700 g
Teigtemperatur: 26-28 °C

Knetzeit:
5 Minuten im 1. Gang und ca. 5 Minuten im 2. Gang
Teigruhe: 20 Minuten – Teigeinlage: 600 g
Aufarbeitung: Teiglinge abwiegen, rund wirken und zu einer „Cashewkernform“ (Hörnchenform) aufarbeiten. In Mehl oder Saaten wälzen und vor dem Schieben einschneiden.
Backen: 240°C auf 210°C fallend, Schwaden geben, Backzeit ca. 45 Minuten, mit offenem Zug ausbacken.