Intercambio 2020

Was wäre, wenn du in Bolivien geboren wärst? Wie würdest du über die Welt denken und in ihr handeln? Und was würdest du über Deutschland denken? Bei unserer Begegnung steht nicht nur dieser Perspektivwechsel im Fokus, sondern auch unser gemeinsames Handeln in dieser Welt - für uns und für die Jugend von morgen! Vom

 

07.08.-26.08.2020

 

wollen wir gemeinsam mit 10 Gästen aus Bolivien die Diözese neu entdecken. Austausch über Kultur und gemeinsame Visionen stehen für uns dabei im Mittelpunkt. im August werden Landjugendliche aus Deutschland und Bolivien und vielleicht auch du ins Gespräch kommen, gemeinsam Erfahrungen sammeln und tolle Dinge erleben.

Der Intercambio, spanisch für Austausch, läuft in unterschiedlichsten Formen schon seit den 1970er Jahren. In den letzten 10 Jahren hat sich dieser Austausch zu einer Freundschaft mit der BUCJARTE-Jugend in Huaytu und der PJU aus Coroico entwickelt, die wir alle zwei Jahre mit einem physischen Besuch der Gruppen pflegen, abwechselnd in Bolivien und Deutschland.

 

Seit einem halben Jahr laufen die Vorbereitungen

Seit einem halben Jahr werden für den diesjährigen Intercambio in Deutschland monatlich Pläne geschmiedet, wieder umgeworfen und der Ablauf neu zusammengestellt. Das Vorbereitungsteam besteht aus Mitgliedern des DAKEWs und des letzten Intercambios. Aber nicht nur diese Gruppe plant fleißig, auch viele Landkreise und Ortsgruppen sind dabei, ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Auch die Kommunikation mit unseren bolivianischen Freunden funktioniert dank der sozialen Medien wunderbar!

 

Party, Ausflug und Bayerischer Abend: Das Programm

Auf dem Programm stehen viele Punkte, die du alle besuchen kannst! Zu allen Terminen, die auf diesem Flyer stehen, musst du dich nur kurz vorher an der Diözesanstelle melden und du bist dabei!

Du willst länger dabei sein? Dann melde dich einfach an der Diözesanstelle an und verbringe zum Beispiel eine ganze Woche mit uns! Da erwarten dich dann sogar noch mehr Programmpunkte: Gemeinsames Kochen, Interkulturelles Training oder Bergwanderung mit Diskussion zum guten Leben, das als „Bien vivir“ sogar in der bolivianischen Verfassung festgeschrieben ist!

 

Die wichtigsten Programmpunkte in der Übersicht:

  • 8. August:           Willkommensfest in Wambach
  • 11. August:         Allianz Arena
  • 12. August:         Brauereiführung in Erding
  • 13.-16. August:  ein interkulturelles Wochenende im Allgäu
  • 19. August:         Hofbesichtigung in Lorenzenberg
  • 20. August:         Heimatabend in Aschau am Inn
  • 21. August:         Schlauchbootralley auf der Alz
  • 22. August:         Stadtbesichtigung und Bergmesse in und um Rosenheim
  • 23. August:         el classico: Fußballspiel

 

Zum Mitmachen sind alle eingeladen!

 

 

Wer auch Lust hat auf neue Einblicke in unsere und die bolivianische Kultur, Begegnungen und erhellende Erkenntnisse zur Lage der Welt, ist herzlich eingeladen Zeit mit uns zu verbringen. Es ist möglich, nur zu einzelnen Veranstaltungen zu kommen oder länger zu bleiben. Spanische Sprachkenntnisse sind keine Voraussetzung –denn kommunizieren muss nicht immer reden bedeuten und alles Wichtige wird in zwei Sprachen gesagt werden! Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen erfolgt über die KLJB Diözesanstelle: Telefon: 089/48092-2230 | muenchen(at)kljb.org. Während des Intercambios: +49 151 50040734.

Weitere Infos zum Intercambio, dem Austausch mit Bolivien gibt es hier.

 

Wir gehen aktuell davon aus, dass der Intercambio trotz der Corona-Pandemie stattfinden kann. Wenn das nicht der Fall sein sollte, informieren wir hier und in den sozialen Medien rechtzeitig.